Termine

TERMINE

Dezember, samstags, 10:45 Uhr

7. Dezember 2019
14.Dezember 2019
21. Dezember 2019
28. Dezember 2019

Januar, samstags, 10:45 Uhr

4. Januar 2019
11. Januar 2019
18. Januar 2019
25. Januar 2019

Es ist geplant, ab Januar zusätzlich noch eine Abend-Stunde anzubieten. Wer daran Interesse hat, kann sich gerne bei mir melden.

Wenn Du in meinem kleinen Newsletter aufgenommen werden möchtest, der Dich über Terminänderungen, Absagen oder Spezial-Termine informiert, dann schreib mir bitte eine Email an nadine@nadinebinias.de.

Was Du brauchst

Bringe gerne Deine eigene Matte und einen warmen Pullover / Jacke mit. Je nach Raum gibt es aber auch Leih-Matten und Decken. Wir versuchen, um Hilfsmittel wie Blöcke oder Gurte herum zu kommen, damit wir lernen, dass Yoga jederzeit und überall ohne Ausstattung möglich ist. Der Körper gibt uns zahlreiche Variationsmöglichkeiten, so dass jeder jede Position einnehmen kann. Wenn Du lieber mit einem Block übst, ist das aber natürlich völlig in Ordnung, alternativ geht ein Duden.

Element Yoga

Element Yoga ist eine Methode, die auf den 5 Elementen des Ayurveda basiert. Sie lässt sich auf praktisch alle Yogastile universell anwenden, da sie ein Vokabular bietet, körperliche Empfindungen und emotionale Themen miteinander zu verbinden.

Wir üben gemeinsam den Daily Hero, eine weitgehend feste Serie, die alle Elemente berücksichtigt und Körper und Geist 60 Minuten lang ordentlich in Wallung bringt. Du kannst die Intensität der Stunde selbst bestimmen, indem Du Varianten übst oder Dir eine bestimmte Intention gibst, wie z.B. auf den Atem zu achten oder präzise Ausrichtung der Gliedmaßen zu üben. Für all das bekommst Du von mir Ansagen, die Dir helfen sollen, Deine individuell richtige Wahl für Dich zu treffen. Oder Du machst einfach nur mit und genießt die Stunde.

Wer die Reihenfolge des Daily Hero einmal intus hat, kann großartig auch zuhause üben und selbst Variationen ausprobieren. Für manche Menschen ist das ein großer Freiheits-Vorteil, andere lassen sich lieber anleiten. Beides ist wundervoll und uneingeschränkt empfehlenswert.

Die Teilnahme an meinen Kursen erfolgt dennoch auf eigenes Risiko. Da ich trotz zweijähriger Yogalehrer Ausbildung und einem Abschlusszertifikat keine medizinische Vorbildung habe, kann ich leider keine Aussagen zu Krankheiten oder körperlichen Beschwerden machen. Ich möchte Euch bitten, bei Sorgen und Nöten zu einer Ärztin Eures Vertrauens zu gehen.