Landwärts Workshop in Stolpe

Mann und Kind von Landwärts

Du willst raus aus der Stadt? Aber ob Du auf dem Land leben kannst, weißt Du nicht so genau? Und wo überhaupt? Und was dann arbeiten? All diese Fragen kannst Du in den Landwärts Zukunftsschmieden stellen. Das Wochende bringt Dir Klarheit und eine Neuausrichtung. Du kannst so den Grundstein für Deine Zukunft auf dem Land legen.

In der Landwärts Zukunftsschmiede Angermünde / Stolpe vom 20. – 22. September lernst Du die Orte Angermünde, Stolpe und Stolzenhagen kennen, siehst die Potentiale des alten Betonwerks als zukünftigen Arbeits- und Wohnort und kannst Dich ein Wochenende mit Gleichgesinnten aufs Dorf- und Landleben vorbereiten.

Erfahrene Trainer und Ortskenner begleiten dich und rund 10 MitstreiterInnen auf der kleinen Reise in die eigene Zukunft. Übernachtet wird im alten Betonwerk in Stolpe, die Verpflegung ist weitgehend regional und bio. Ankunftsbahnhof ist Angermünde, die Touren werden geshuttelt. Ein Wochenende für deine Zukunft, Best Practice Beispiele, spannende Experten und Gäste sowie abendliche Lagerfeuerrunden inklusive.

Zum Ablauf:

Freitag
15:30 Uhr Treffpunkt am Bahnhof Angermünde
Tour durch Angermünde mit dem Bürgermeister Frederik Bewer

17:30 Uhr Betonsafari auf dem Betonwerksgelände in Stolpe

Samstag, ab 10:30 Uhr
– Workshops und Methoden zur Visionsentwicklung für die eigene Zukunft auf dem Land.
– Austausch mit Einheimischen zu den Themen Wohnen, Arbeiten, Familie, Kinderbetreuung u.ä.
– Optional: Ausflug nach Stolzenhagen, Spaziergang über das Gut Stolzenhagen und den Stützpunkt Stolzenhagen

Samstag Abend: Mutmach- und Inspirations-Abend mit Einheimischen und Experten

Sonntag ab 10:30 Uhr
Prototyp Deiner Zukunft entwickeln
Gemeinsame Abschlussrunde

Ende: Sonntag 17 Uhr, Shuttle zurück zum Bahnhof
Übernachtung: Kulturpark Stolpe
Verpflegung: 3 vegetarische Mahlzeiten pro Tag, Kaffee, Tee, Wasser, Obst inklusive

Investition: 150 €

Buchung über Eventbrite

TRAINERIN: Nadine Binias, www.nadinebinias.de
TRÄGER: neuland21
Mehr Infos auf www.zieh-aufs-land.de

Entwickelt wurde der Workshop von Franka Kohler. Ich freue mich, das Format in Stolpe umsetzen zu dürfen.

www.zieh-aufs-land.de

www.kulturparkstolpe.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.